FOTOGRAFIE & ZEREMONIE

Doreen Wild / +491626118065

Paar- oder Hochzeitszeremonie „Zwei Flügel“

Eine Zeremonie, die nicht nur für eine Hochzeit geeignet ist.

Beide Flügel sind gleich wichtig

„Der weibliche spirituelle Flügel ist auf der linken Seite – nah am Herzen – und der männlich materielle Flügel ist auf der rechten Seite – weit vom Herzen.“ erklärt der Grönländische Schamane Angaangaq Angaakkorsuaq immer wieder. Dabei breitet er seine Arme aus wie zwei Flügel.

Bei einem Paar ist mal der weibliche und mal der männliche Flügel stärker, aber beim starten und landen müssen beide gleich sein. Beide Flügel sind gleich wichtig.

Eine Frau muss eine Frau sein. Ein Mann muss ein Mann sein.

Es war eine große Überraschung und Freude für mich, als ich das erste Mal gefragt wurde von einem Paar, ob ich nicht eine Hochzeitszeremonie machen möchte für sie. Normalerweise kenne ich die hier üblichen Zeremonien nur hinter der Kamera.

Mir wurde schnell klar, dass ich mich auch persönlich mit meinem rechten Flügel auseinandersetzen muss. Aber auch mit meinen inneren beiden Seiten – den jeder von uns hat eine weibliche und auch eine männliche Seite in sich. Egal ob Mann oder Frau. Doch wir leben oft nicht unsere Weiblichkeit oder Männlichkeit. Die Rollen sind oft vertauscht.

Die Flügel ins Gleichgewicht bringen

Das Paar musst also zum Fliegen gebracht werden. Doch bevor die eigentliche Zeremonie stattfinden konnte, mussten vorher viele kleine Zeremonien stattfinden.

In die eigene Kraft kommen

Wichtig ist es zunächst, dass jeder für sich in seine Kraft kommt. Dafür gibt es verschiedene Wege. Es ist die Grundvoraussetzung um für den Partner stark zu sein. Es wird Zeiten geben, da braucht der eine mehr Kraft als der andere.

Verbindung & Kompromisse

Wenn jeder in seiner eigen Kraft ist, dann kann sich das Paar wieder neu begegnen und am Ende in eine gemeinsam Zukunft schauen, wo beide in ihrer Verantwortung sind, aber auch in der Verantwortung dem anderen gegenüber.

Wichtig ist es auch zu erkennen, dass eine Partnerschaft auch aus Kompromissen besteht. Dadurch zeigt sich auch wie stark das Band der Liebe ist. Aber auch wo die eigenen Grenzen liegen.

Individuelle Zeremonie für jedes Paar

Es sind viele Fragen, die auftauchen und besprochen werden. Jedes Paar bringt eine andere Geschichte mit und braucht eine andere Zeremonie. Ich freue mich über jedes Paar, was ich auf diese Weise begleiten darf. Auch die fotografische Arbeit wird dort mit einfließen – das steht jedoch dabei nicht im Vordergrund.

Vielleicht fühlt ihr euch angesprochen? Dann freue ich mich sehr auf eure Nachricht.

Kontakt

Hier ist der Link zu einem Hochzeitsvideo, wo ihr mich bei der Zeremonie kurz sehen & Reden hören könnt. Das Video wurde von Elisa Schügner und Mario Bock gedreht, professionelle und sehr empfehlenswerte Hochzeitsfilmer.

Hier ist der Link zu dem Video:

Hochzeitsvideo