FOTOGRAFIE & ZEREMONIE

Doreen Wild / +491626118065

Zeremonie „Inneres Auge“

Zeremonien stärken den spirituellen Flügel

In dem Wort „Zeremonie“ stecken die Wörter Zentrieren und Harmonie. Mit wenigen Worten wird so ausgedrückt, was eine Zeremonie bewirkt. Dein Fokus geht in deine Mitte, dadurch entsteht in dir ein anderes neues Bewusstsein und die Dinge können sich harmonisieren. Mit der Kamera mache ich nichts anderes – ich fokussiere durch das Objektiv etwas an und versuche ein harmonisches Bild entstehen zu lassen. Das braucht oft auch Geduld und Zeit. Aber manchmal geht es auch ganz schnell.

Wir Menschen sind spirituelle und materielle Wesen. Doch unsere spirituelle Seite haben wir verloren. Der grönländische Schamane, Angaangaq Angakkorsuaq, erklärt es mit den zwei Flügeln. Unsere Linke hälfte ist die weibliche, spirituelle Seite und die rechte Seite, ist die männliche Spirituelle Seite. Egal ob du eine Frau oder ein Mann bist – wir haben beide Seiten in uns.

Die Zeremonien stärken unseren spirituellen Flügel wieder und können beide Seiten ins Gleichgewicht bringen.

Frieden schaffen in der ganzen Welt

Zeremonien heben unseren Spirit (Geist) an. Wir haben jedoch den Sinn verloren für die Zeremonien. Denn in den Zeremonien werden unsere ganzen Sinne angesprochen, die letztlich etwas über uns selbst erzählen. Wir können uns darin selbst erkennen und etwas verändern. So bringen wir uns mit den Zeremonien ins Gleichgewicht.

Wenn wir etwas verändern in uns, dann verändert sich um uns alles mit. Wir erkennen, dass wir selbst das Zentrum sind – wir selbst sind die Veränderung. Wir werden niemals jemand anderen ändern können außer uns selbst. So wie die Kinder von den Dingen lernen, die wir ihnen vorleben. Außerdem tragen wir so zum Frieden auf der ganzen Welt bei. Friedenszeremonie „Freiheit“

Unterstützen, helfen und leiten der Zeremonie

Auch das ist der Arbeit als Fotografin sehr ähnlich. Wenn ich fotografiere begleite ich die Menschen einfach und schaue hin genau hin. Ab und zu gebe ich den Tipp vielleicht etwas abzuändern – bei einer Zeremonie kann es schon von Bedeutung sein, dass einfach ein Stein an eine andere Stelle gelegt wird und schon hat sich die Energie verändert.

Es kann aber auch sein, dass ich gefragt werde, ob ich die Zusammenstellung bei einem Familienfoto übernehmen kann. Und dann positioniere ich und gebe trotzdem Raum, dass sich jeder Entfalten kann. Das kann bei der Zeremonie genauso sein. Ich schlage eine passende Zeremonie vor, aber überlasse es dann jedem selbst sich zu positionieren.

Welches Bild am Ende entstehen wird, weiß ich nicht und ist bei jeder Zeremonie ganz anders. Ich bin dafür da um zu unterstützen und hinzuschauen, wie die Dinge wieder in Harmonie gebracht werden können. Dafür verwende ich dann verschiedene Hilfsmittel – eine Trommel, Rassel oder die Friedenspfeife. Vor allem sind es aber auch das Wissen um die Pflanzen, Tiere und Steine, die oft als Hilfsmittel in die Zeremonie mit einfließen.

Im Untermenü findest du ein paar Beschreibungen, welche Zeremonien ich anbieten kann. Grundsätzlich ist die es für mich eine Herzensangelegenheit ebenso wie die Fotografie. Mit jeder Zeremonie lerne und wachse ich mit. Deshalb war es lange Zeit schwer für mich einen entsprechenden finanziellen Ausgleich zu finden. Geld ist auch Energie und es sollte es auch für jeden ein stimmiger Ausgleich sein. Mehr dazu findest du bei Preise „Ausgleich“.

Du hast Fragen?

Dann freue ich mich auf deine Nachricht. Kontakt

Hinweis:

Alle Zeremonien, die ich anbiete, sind nicht dafür da um einen Arzt oder Heilpraktiker zu ersetzen. Auch ersetze ich keine Psychologische Beratung damit.