www.mir-a-dor.de

 "Das Leben ist eine Zeremonie in sich selbst, Wert mit einer Zeremonie gefeiert zu werden"

Angaangaq

 

Zum ersten Mal bin ich durch das Buch von Angaangaq "Schamanische Weisheiten - für ein glückliches Leben" mit den Zeremonien und ihrer Bedeutung in Berührung gekommen. Sie haben etwa in mir verändert.

Angaangaq sagt immer, dass eine Zeremonie nicht zu einem Ritual werden darf. Wenn sie zu einem Ritual wird, verliert sie ihren Spirit. Damit meint er nicht, dass es nicht regelmäßig gemacht werden sollte, aber es darf nicht zur Routine werden. Es sollte bewusst mit dem Herzen gemacht werden.

Montags, wenn ich das Friedensgebet mache, mache ich daraus eine Zeremonie. Das Kerze aufstellen reicht schon, wenn man es bewusst macht. Auch zwischendurch, wenn ich das Gefühl habe nicht in meiner Kraft zu sein, mache ich eine Zeremonie. Es gibt so viel verschiedene Arten und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Es ist alles richtig, was dir gut tut - was dein Herz erreicht.

Ich stelle euch hier ein paar Zeremonien vor, die ich auf Video aufgenommen habe. Schaut immer mal wieder vorbei. Am Anfang habe ich die Räucherzeremonie. Sie gehört eigentlich immer mit dazu.

Räucherzeremonie

Lächeln des Herzens

 

 

Top | Doreen Wild - Mobil: 01626118065